Spielberichte der C-Junioren - Klickt aufs Bild

hinten von links: Trainer Oliver Heinze, Hannes Linder, Noel Hundt, Tobias Rinnert, Kevin Kahlisch, Thomas Rückert, Benito Magin, Nils Lobback, Julius Beckmann, Trainer Heiko Kahlisch, Trainer Maik Linder

 

unten von links: Elias Moggschan, Johann Paul Grundei, Lukas Sengebusch, Marie Heinze, Mattis Schäfer, Joan Göttert, Tim Ole Müller

 

es fehlen: Justin Machnow, Christian Thiele, Julien Dewald

 

Foto: Lars Müller

14.06.2014 C-Junioren – Unglückliche Niederlage gegen Union Frankfurt

 

Zum Abschluss der Saison verloren unsere C-Junioren gegen Union Frankfurt mit 1:2.

Die Partie war von Beginn an ausgeglichen. So konnten sich beide Teams immer wieder Chancen erarbeiten, die aber allesamt nicht in einen Torerfolg umgesetzt werden konnten. So stand es auch zur Halbzeit leistungsgerecht 0:0.

In der zweiten Hälfte das gleiche Spiel. Immer wieder druckvolle Aktionen auf beiden Seiten. Mitte der 2.Halbzeit konnten unsere Oderkicker eine Unachtsamkeit in der gegnerischen Abwehr nutzen. So konnte Julius Beckmann, überlegt, nach guter Vorarbeit von Kevin Kahlisch zum 1:0 für unsere Mannschaft einschieben. Kurz darauf hatte Kevin Kahlisch die große Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen. Freistehend vorm Tor entschloss er sich den Ball mit Vollspann zu nehmen, anstatt mit der Seite das Tor zu erzielen.

Nach dieser Szene verstärkten die Frankfurter den Druck und schnürten unsere Mannschaft immer wieder hinten ein. Der zunehmende Kräfteverschleiß, geschuldet auch dem starken Gegenwind in der zweiten Halbzeit, war nicht zu übersehen. So viel dann auch der verdiente Ausgleich 3 Minuten vor Ende der Partie.

Nach Ende der 70 Minuten zeigte der Schiedsrichter, aus unerklärlichen Gründen 3 Minuten Nachspielzeit an. Und so kam es dann, dass eine Klärungsaktion, unseres Torhüters auf Höhe der Mittellinie bei einem Frankfurter Verteidiger landete. Dieser schlug den Ball mehr oder weniger kontrolliert nach vorn. Begünstigt durch den Wind nahm der Ball eine ungünstige Flugbahn für unsere Jungs und senkte sich zur Überraschung aller, unter die Latte ins Tor.

So stand unsere Mannschaft am Ende unverdient als Verlierer da, denn auf Grund der Spielanteile wäre ein Unentschieden das gerechte Ergebnis gewesen. Aber so ist Fußball.

Trotz dieser Niederlage wurde zum Ende der 5.Platz verteidigt. Das ist ein sehr gutes Ergebnis, wenn man bedenkt dass einige in dieser Saison auch noch bei den D-Junioren hätten spielen können.

Die Mannschaft, Betreuer und Eltern bedanken sich besonders bei Kevin Kahlisch, Thomas Rückert und Hannes Linder. Diese 3 Spieler müssen altersbedingt, die C-Junioren verlassen. Wir wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg und das der ein oder andere den Oderkickern trotzdem treu bleibt. Denn es gibt im Verein keine B-Junioren.

 

Aber auch allen anderen die mit den Oderkickern zu tun haben (Spieler, Trainer, Eltern.....) eine erholsame Urlaubszeit um dann zur nächsten Saison wieder mit vollem Elan dabei zu sein.

 

Es spielten: Thomas Rückert, Noel Hundt, Nils Lobback, Tobias Rinnert, Kevin Kahlisch, Tim Ole Müller, Justin Machnow, Lukas Sengebusch, Mattis Schäfer, Hannes Linder, Julius Beckmann, Pascal Janke

 

Text : Lobback

 

24.05.2014 C-Junioren – 1:7 Niederlage gegen Spitzenreiter

 

Im letzten Heimspiel der Serie 2013/2014 verloren unsere C-Junioren gegen den Spitzenreiter und damit feststehenden Aufsteiger aus Beeskow mit 1:7.

Das Spielergebnis geriet, aber auf Grund der Vorkommnisse um das Spiel herum, in den Hintergrund. Doch dazu später.

In der ersten Halbzeit konnten unsere Jungs noch gut mithalten. Die schnellen Gegentore zum 0:2 (6. und 9.Minute) steckten sie gut weg und erarbeiteten sich auch ein paar Chancen. Auch die Abwehr festigte sich, so dass es mit dem 0:2 auch in die Pause ging.

Mit Beginn der zweiten Hälfte übernahmen die Gäste sofort wieder das Spielgeschehen. Durch 3 Tore innerhalb von 5 Minuten (38. , 41., 43.) erhöhten die Gäste das Ergebnis auf 0:5. Kurz darauf konnte unser Elias Mogschan in der 48.Minute nach gutem Pass von Julius Beckmann auf 1:5 verkürzen. Unsere Mannschaft erspielte sich noch weitere Chancen, die aber allesamt nicht genutzt wurden. Durch einen weiteren Treffer aus dem Spiel heraus und einem Elfmetertor kamen die Gäste zu einem 1:7 Erfolg.

Speziell in der zweiten Halbzeit war unser Abwehrspiel von Unkonzentration geprägt. Durch diese Fehler  wurde, den Gästen aus Beeskow,  das Tore schießen leicht gemacht.

Nachzutragen wäre noch das eine klare Tätlichkeit eines Beeskower Spielers nicht geahndet wurde, da diese im Rücken des Schiedsrichters geschah.

Aber diese Szene war auch Ausdruck des Verhaltens der Gäste. Wie schon beim Spiel in Beeskow  (siehe Bericht vom 22.03.2014), war die Arroganz und Überheblichkeit der Betreuer und selbst Spieler nicht zu übersehen. So kam es immer wieder zu unschönen Wortäusserungen gegenüber unseren Spielern, aber auch den Zuschauern der Oderkicker. Die Betreuer der Gäste hatten nach dem Spiel auf das Verhalten ihrer Spieler nur ein müdes Lächeln übrig.

Mit Spielende gab es unfaire Jubelposen der Gäste in Richtung unserer Jungs. Es hat keiner was dagegen wenn sich Spieler freuen, wenn ein Spiel gewonnen und damit auch die Meisterschaft erreicht wurde, aber so ein Verhalten gehört auf keinen Fußballplatz.

Aber wenn ihr denkt das war alles an Unsportlichkeit, habt ihr euch getäuscht.

Nach dem die Gästespieler  in ihrer Kabine ankamen, wurden sofort die Fenster aufgerissen und laut in Richtung der Oderkicker-Zuschauer gesungen. Und jetzt kommt die Krönung. Man konnte sehen das mehrere Spieler Bier tranken, obwohl Betreuer in der Kabine anwesend waren. Wir sprechen hier von Jungs mit einem maximalen Alter von 15. Und zu allem Überfluss, weil das mitgebrachte nicht reichte, setzte ein Elternpaar dem Fass noch die Krone auf. Sie holten noch 2 Six-Packs mit Bier.

Wir denken das auch Übungsleiter, solange sie die Spieler in Obhut haben, für sie verantwortlich sind und erzieherisch einwirken müssten. Aber das scheint in Beeskow nicht zu gelten, wie man auch schon beim Hinspiel gesehen hat.

 

Am 14.06.2014 müssen unsere Jungs nach Frankfurt/Oder reisen. Es geht dann zu Union.

Viel Glück. Eure treuen Fans!!

 

Es spielten: Christian Thiele, Johann Paul Grundei, Thomas Rückert, Noel Hundt, Nils Lobback, Tobias Rinnert, Kevin Kahlisch, Justin Machnow, Lukas Sengebusch, Elias Mogschan, Mattis Schäfer, Hannes Linder, Julius Beckmann, Pascal Janke

 

Bericht: Lobback

17.05.2014 C Junioren - Trainerlob trotz Niederlage

 

unter keinem guten Stern stand am Samstag das Spiel unserer C-Junioren gegen den hoch favorisierten Tabellenzweiten vom FSV Union Fürstenwalde. Zum einen sind unsere C Junioren eine der jüngsten Mannschaften im gesamten Teilnehmerfeld, zum anderen standen dem Trainerteam nur 11 Spieler zur Verfügung.

Lange hielten unsere Jungs mit, erarbeiteten sich eigene Chancen, mussten sich am Ende aber doch recht deutlich mit 0:5 geschlagen geben. Bezeichnend für diesen Tag aber war der Einsatzwille und der Teamgeist der Mannschaft. Es war vorbildlich wie einer dem anderen half und keiner aufgab. Bezeichnend und ganz und gar nicht selbstverständlich für die Entwicklung der Mannschaft ist, wie gerade in diesem Spiel der Respekt vor den "großen" Mannschaften abgelegt werden kann. Daher auch das Lob der Trainer insbesondere für die Art und Weise dieses Spiels. Weiter so.

 

es spielten: Christian Thiele, Thomas Rückert, Justin Machnow, Lukas Sengebusch, Nils Lobback, Tobias Rinnert, Hannes Linder, Kevin Kahlisch, Mattis Schäfer, Pascal Jahnke, Tim Ole Müller

Trainer: Heiko Kahlisch, Oliver Heinze

 

Bilder und Text: Müller

11.05.2014 C-Junioren - 5:1 Auswärtssieg in Heinersdorf

 

Den Spielbeginn förmlich verschlafen haben unsere C-Junioren am Sonntag bei ihrem Auswärtsspiel in Heinersdorf. Dynamischer und viel präsenter begannen die Gastgeber und gingen so auch folgerichtig mit 1:0 in Führung. Dies schien dann endlich auch für unsere Jungs der Anpfiff, sie besannen sich so langsam auf ihre Stärken und drückten dem Spiel immer mehr ihren Stempel auf. Sie drückten die Heinersdorfer immer weiter in deren Hälfte und kamen durch Julius Beckmann auch zum längst verdienten Ausgleich. Damit war unsere Mannschaft endgültig im Spiel. Immer wenn wir unsere Angriffe über die Außenpositionen vortrugen wurden wir gefährlich, brenzlig wurde es wenn wir zwischendurch unerklärlich mit der Brechstange durch die Mitte wollten und Heinersdorf die logischen Ballverluste für Konter nutzte. Am Ende stand es aber trotz des verschlafenen Beginns durch weitere 3 Treffer von Justin Machnow und einem Tor von Kevin Kahlisch leistungsgerecht 5:1.

 

Es spielten: Christian Thiele, Thomas Rückert, Johann Paul Grundei, Tobias Rinnert, Nils Lobback, Julius Beckmann, Elias Moggschan, Justin Machnow, Kevin Kahlisch, Hannes Linder, Mattis Schäfer, Lukas Sengebusch, Pascal Jahnke, Tim Ole Müller.

 

Trainer: Heiko Kahlisch, Oliver Heinze

 

Text und Bilder: Müller

12.04.2014 - C-Junioren mit 1:0 Auswärtsniederlage in Hangelsberg

 

mit einer 1:0 Auswärtsniederlage im Gepäck kehrten unsere Jungs am Samstag Mittag aus Hangelsberg zurück. Gegen eine dynamische und sehr robust aufspielenden Hangelsberger Elf waren eigene Chancen Mangelware, waren aber durchaus vorhanden. Leider konnten unsere Jungs keine davon verwerten, konnten sich aber mit viel Kampfgeist im Spiel halten, waren immer gefährlich, hatten aber auch etwas Glück, dass auch die Hangelsberger beste Chancen nicht nutzen. So war der Hangelsberger Treffer mit dem Halbzeitpfiff das Tor des Tages und der Gastgeber letztendlich auch der verdiente Sieger.

 

Es spielten: Christian Thiele, Thomas Rückert, Lukas Sengebusch, Johann Paul Grundei, Nils Lobback, Noel Hundt, Hannes Linder, Julius Beckmann, Elias Mogschan, Tobias Rinnert, Pascal Jahnke, Mattis Schäfer, Tim Ole Müller

 

Text: Müller

 

05.04.2014 C-Junioren – Sieg nach Aufholjagd gegen Schöneiche/Woltersdorf

Das erste Spiel der dritten Runde konnten unsere C-Junioren gegen die Spielgemeinschaft Schöneiche/Woltersdorf mit 3:2 (0:2) für sich entscheiden.

 

Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Chancen blieben am Anfang jedoch Mangelware.

Die erste richtige Chance für die Oderkicker, konnte der Gäste-Torwart nur hinter der Torlinie klären. Doch der über das gesamte Spiel unsichere Schiedsrichter gab dem Tor keine Anerkennung. Auch zahlreiche Fouls auf beiden Seiten pfiff er bis zu diesem Zeitpunkt nicht.

 

Der erste Freistoß den er pfiff (fragwürdig), gab es für die Gäste. Der hoch in den Strafraum herein geschlagene Ball, konnten unsere Jungs nicht richtig klären. So erzielten die Gäste aus halblinker Position das 0:1.

 

Danach drängten die Oderkicker auf den Ausgleich, doch richtige Chancen sprangen nicht heraus. Dann ein weit nach vorn geschlagener Ball der Gäste, den unsere Abwehr wieder nicht klären konnte, und so stand es 0:2.

 

Nach diesem Rückstand stellten die Trainer die Mannschaft um, was später auch noch Erfolg bringen sollte. Der etatmäßige Libero Thomas Rückert ging wieder auf diese Position und Justin Machnow wechselte nach vorn, ins Sturmzentrum. Bis zur Halbzeit brachte diese Umstellung noch keinen Erfolg. So ging es mit 0:2 in die Halbzeit.

 

Nach der Halbzeitansprache der Trainer kamen unsere Jungs voller Elan aus der Kabine. Dies setzten sie auch das ein oder andere Mal im Spiel um und erspielten sich so einige Chancen. So traf Justin Machnow aus Nahdistanz nur den Pfosten. Dieses Schusspech fiel aber von ihm ab, so dass er durch weit nach vorn gespielte Bälle den Gäste-Torwart zweimal kurz hintereinander überwinden konnte. Damit hatte die Umstellung aus der ersten Halbzeit Erfolg gebracht. Jetzt war das Spiel wieder offen und es stand 2:2.

 

Eine weitere Chance nutzte der zur Halbzeit eingewechselte Mattis Schäfer 10 Minuten vor Schluss zum 3:2.

 

Nun drängten die Gäste wieder auf den Ausgleich und kamen folgerichtig zu Chancen. Bei Kontermöglichkeiten, verpassten unsere Jungs durch ein Tor das Spiel zu entscheiden. Es blieb jedoch beim 3:2 Erfolg, welcher auf Grund der guten kämpferischen Leistung auch verdient war.

 

Es bleibt anzumerken, dass das verletzungsbedingte Fehlen von Kevin Kahlisch auf der zentralen Position spielerisch nicht kompensiert werden konnte. Dies war nur durch eine solche aufopferungsvolle Spielweise, wie sie in der 2.Halbzeit geboten wurde, möglich.

 

Am Ende zählen die 3 Punkte. Weiter so !!

 

In der kommenden Woche (12.04.2014 10:00 Uhr), geht es dann zum Auswärtsspiel gegen die Spielgemeinschaft Hangelsberg. Wir wünschen unseren Jungs mit ihren Betreuern auch für dieses Spiel alles Gute und hoffen wieder auf ein Erfolgserlebnis.

Es spielten: Christian Thiele, Johann Paul Grundei, Thomas Rückert, Noel Hundt, Nils Lobback, Tobias Rinnert, Tim Ole Müller, Justin Machnow, Lukas Sengebusch, Mattis Schäfer, Hannes Linder, Julius Beckmann, Pascal Janke

 

Text : Lobback

22.03.2014 C-Junioren – 0:7 Auswärtsniederlage bei Preussen Beeskow

 

Wie in der Vorwoche spielten unsere jungen C-Junioren wieder gegen eine Spitzenmannschaft der Kreisliga (Tabellenerster).

 

Von Beginn an verlief das Spiel auf ein Tor. Immer wieder konnten sich die Beeskower in unserer Spielhälfte festsetzen. Trotz alledem blieben klare Torchancen Mangelware. Lediglich durch 2 Freistöße ließen sich unsere Oderkicker überwinden. Dabei wurde deutlich, dass das Stellen der Mauer und die daraus resultierende Torwartposition im Training geübt werden müssen. So ging es mit einem 0:2 aus unserer Sicht in die Pause.

 

Mit dem Wiederanpfiff fiel sofort das 3:0 und 2 Minuten später hatten die Gastgeber sogar die Chance auf 4:0 zu erhöhen. Aber unser Torwart Christian Thiele konnte den berechtigten Elfmeter halten.

 

Mit fortlaufender Spielzeit geriet dem jungen Schiedsrichter das Spiel immer mehr aus der Hand. Ein Grund dafür war sicherlich die immer mehr zunehmenden lautstarken Attacken der Betreuer der Beeskower Mannschaft, wodurch sich auch die Spieler anstecken ließen. Ein Betreuer wurde zu Recht des Platzes verwiesen.

 

Beeindruckt durch die teilweise harte Gangart, kam die Gastgebermannschaft immer wieder gefährlich vor unser Tor. So fielen dann noch 4 weitere Tore für die Beeskower.

 

Am Ende war das 7:0 sicherlich ein leistungsgerechtes Ergebnis für die Beeskower, aber ob C-Jugendliche und deren Betreuer (Beeskower) sich so geben müssen, bleibt fraglich.

 

Es spielten: Christian Thiele, Johann Paul Grundei, Thomas Rückert, Noel Hundt, Nils Lobback, Tobias Rinnert, Kevin Kahlisch, Justin Machnow, Lukas Sengebusch, Elias Mogschan, Mattis Schäfer, Hannes Linder, Julius Beckmann, Pascal Janke

 

Text: Lobback

 

29.03.2014 C-Junioren – 0:3 Heimniederlage gegen Union Frankfurt

 

Zum Ende der 2.Spielrunde verloren unsere C-Junioren gegen Union Frankfurt. Nach dem sie in der 1.Runde noch überraschend in Frankfurt mit 3:1 gewannen, unterlagen sie diesmal mit 0:3.

Von Beginn an verlagerten die Gäste das Spiel immer wieder in unsere Hälfte. Entlastung gab es für die Oderkicker kaum. Dennoch stand es lange 0:0. Das lag zu einem an der Chancenverwertung der Gegner, aber auch der guten Leistung der Verteidigung. Speziell Justin Machnow, der für den fehlenden Thomas Rückert auf die Liberoposition rückte, konnte immer wieder im letzten Moment retten.

So eine Rettungsaktion führte dann leider kurz vor der Halbzeit zum 0:1. Beim klären des Balles von der Linie wurde der gegnerische Spieler angeschossen und von dessen Körper kullerte der Ball ins Tor. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause.

 

Nach dem Seitenwechsel, setzte sich das Spiel wie in der ersten Halbzeit fort. Immer wieder kamen die Gäste zu Chancen. So fiel dann auch folgerichtig, nach einer guten Pass Situation, das 0:2.

Erst jetzt besannen sich unsere Jungs auf ihr Spiel und kamen somit auch zu einigen guten Torchancen. Zweimal Kevin Kahlisch und einmal Tobias Rinnert scheiterten aus aussichtsreicher Position. Der eventuell daraus resultierende Anschlusstreffer hätte die Partie nochmal spannend gemacht.

So kam es, wie im Fußball üblich (wenn du deine Chancen nicht nutzt, der Gegner nutzt sie...), nach einem fragwürdigen Freistoß an der Strafraumgrenze, der direkt mit straffem Schuss zum 0:3 verwandelt wurde. Das war dann auch der Endstand.

In der kommenden Woche (05.04.2014 11:00 Uhr), geht es dann zu Beginn der 3.Runde im Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft von Schöneiche/Woltersdorf. Die ersten beiden Spiele, gegen diese Mannschaft, konnten unsere C-Junioren siegreich gestalten (4:1 ; 5:3). Wir wünschen unseren Jungs mit ihren Betreuern für dieses Spiel alles Gute und hoffen auf ein Erfolgserlebnis.

 

 

Es spielten: Christian Thiele, Johann Paul Grundei, Noel Hundt, Nils Lobback, Tobias Rinnert, Kevin Kahlisch, Tim Ole Müller, Justin Machnow, Lukas Sengebusch, Elias Mogschan, Mattis Schäfer, Hannes Linder, Julius Beckmann, Pascal Janke

 

Text : Lobback

Fotos: Müller

 

15.03.2014 C-Junioren - 1:5 Auswärtsniederlage bei Union Fürstenwalde II

 

Disziplin und ein an diesem Tag sehr gut aufgelegter Torhüter Christian Thiele waren der insbesondere in der ersten Hälfte der Garant dafür, dass unsere Jungs gegen die favorisierten Fürstenwalder mit einem 0:0 in die Pause gehen konnten.

 

Fast mit Wiederanpfiff fiel dann aber aus stark abseitsverdächtiger Position das 1:0 für Union. Als kurz danach ein Treffer von Elias Mogschan wegen Abseits keine Anerkennung fand und praktisch im Gegenzug der zweite Treffer für Fürstenwalde fiel, merkte man unseren Jungs den Kräfteschwund an. Trotzdem gaben sie nicht auf und konnten durch ein Tor von Elias Mogschan nach feiner Vorarbeit von Julius Beckmann auf 1:2 verkürzen. Fürstenwalde wurde nun stärker und erzielte die im Anschluß noch die Tore 3,4 un5.

 

Nach kämpferisch starker erster Halbzeit mussten sich unsere Jungs der Mannschaft aus Fürstenwalde leistungsgerecht geschlagen geben, auch wenn das Endergebnis von 1:5 am Ende um 1 oder 2 Tore zu hoch ausfiel.

 

es spielten: Christian Thiele, Johann Paul Grundei, Thomas Rückert, Noel Hundt, Nils Lobback, Tobias Rinnert, Kevin Kahlisch, Justin Machnow, Benito Magin, Lukas Sengebusch, Elias Mogschan, Mattis Schäfer, Hannes Linder, Julius Beckmann, Tim Ole Müller

Trainer: Heiko Kahlisch, Oliver Heinze

 

Bilder und Text: Müller

18.01.2014 – Turniersieg der C-Junioren in Eisenhüttenstadt

 

Im Rahmen des Innova-Cup in Eisenhüttenstadt nahmen unsere Jungs am Turnier für C-Junioren teil. Hier wurde in einem Feld aus sechs Mannschaften im Modus "jeder gegen jeden" gespielt.

 

Nachdem sich unsere Jungs im ersten Spiel gegen den FSV Dynamo noch mit einem 0:0 begnügen mussten, konnten im Anschluss daran die Partien gegen den JfV Eisenhüttenstadt, Union Fürstenwalde und Preußen Bad Saarow siegreich gestaltet werden. In unserem letzten Spiel gegen die SG Guben musste zumindest ein Sieg her, um die Chance auf den Turniersieg zu wahren. Dabei konnten sich unsere Jungs letztendlich knapp mit 2:1 durchsetzen.

In der letzten Turnierpaarung FSV Dynamo gegen den JfV Eisenhüttenstadt ging es für die Dynamos praktisch um den Turniersieg. Trotz des gegenüber den Oderkickern deutlich besseren Torverhältnisses musste für Dynamo unbedingt ein Sieg her. In dieser "inoffiziellen Stadtmeisterschaft" gab der JfV nochmal alles und besiegte in einem umkämpften Spiel den FSV Dynamo. Unsere Jungs konnten jubeln, denn mit diesem Ergebnis hatten sie den letzendlich verdienten Turniersieg sicher.

 

Es spielten: Christian Thiele, Tobias Rinnert, Elias Mogschan, Justin Machnow, Thomas Rückert, Julius Beckmann, Nils Lobback, Pascal Jahnke, Hannes Linder, Kevin Kahlisch, Tim Ole Müller

 

Trainer: Oliver Heinze

 

Bilder und Text: Müller

 

12.01.2014 - C-Junioren - guter 5. Platz um den Sparkassen_Cup in Eisenhüttenstadt

 

Gut geschlagen haben sich unsere C-Junioren im mit 9 Mannschaften besetzten Turnier um den Sparkassen-Cup in Eisenhüttenstadt.

Mit diszipliniertem Konterspiel gelang gleich zum Auftakt mit einem 3:0 Sieg gegen den Hallenkreismeister Union Frankfurt/ Oder ein Achtungserfolg. Nach einer Niederlage und einem Unentschieden lieferten die jungen Oderkicker gegen den späteren Gruppensieger vom SV Döbern ein kämpferisch und spielerisch bemerkenswertes letztes Gruppenspiel ab, welches sie aber leider knapp mit 2:1 verloren, für die Leistung aber viel Aplaus von den zahlreichen Zuschauern ernteten. Damit konnte die Vorrunde als Gruppendritter abgeschlossen werden. Das Spiel um Platz 5 konnten unsere Jungs nach eigenem Ausgleichstreffer kurz vor Schluß im Neunmeterschießen für sich entscheiden. Dabei erhielt Marie Heinze zwei Neunmeter.

 

Turniersieger wurde die Mannschaft von der SG Guben.

 

Erfreulich aus Sicht der Oderkicker war die Wahl von Marie Heinze zum besten Torhüter/-in.

 

Es spielten: Marie Heinze, Christian Thiele, Johann Paul Grundei, Thomas Rückert, Justin Machnow, Joan Göttert, Julius Beckmann, Lukas Sengebusch, Kevin Kahlisch, Tim Ole Müller

Trainer: Heiko Kahlisch, Oliver Heinze

 

Text und Bilder: Müller

 

15.12.2013 Hallenkreismeisterschaft in der Inselhalle in Eisenhüttenstadt

 

am Sonntag den 15.12.2013 fand in der Inselhalle in Eisenhüttenstadt die Hallenkreismeisterschaft der C-Junioren statt. Das Teilnehmerfeld setzte sich aus den Mannschaften des 1. FC Frankfurt/ Oder, vom FC Union Frankfurt/ Oder, des JfV Eisenhüttenstadt, vom FSV Dynamo Eisenhüttenstadt, dem SV Neuzelle sowie der Mannschaft der Oderkicker zusammen.

 

nach einem vielversprechenden Auftaktsieg gegen den SV Neuzelle mussten die Jungs gleich im zweiten Spiel eine unglückliche und sehr knappe Niederlage gegen den 1. FC Frankfurt/Oder, dem späteren Vizemeister hinnehmen. Im weiteren Turnierverlauf mussten sich die jungen Oderkicker nur noch dem Hallenkreismeister vom FC Union geschlagen geben. Leider verhinderten zwei Unentschieden, wobei insbesondere der Ausgleich des JFV Eisenhüttenstadt in letzter Sekunde doch sehr fragwürdig und unglücklich zustande kam, ein besseres Abschneiden unserer Mannschaft. Im engen Turnierausgang blieb für unsere Jungs nur der 5. Platz.

 

Alles in Allem hat sich die Mannschaft doch mehr als ordentlich präsentiert und bewiesen, dass sie als eine der jüngsten Mannschaften im Teilnehmerfeld mehr als nur mithalten kann.

 

Es spielten: Marie Heinze, Christian Thiele, Kevin Kahlisch, Nils Lobback, Tobias Rinnert, Elias Moggschan, Mattis Schäfer, Benito Maggin und Tim Ole Müller

Trainer: Heiko Kahlisch, Oliver Heinze

 

Text: Müller

24.11.2013 - Gegen Storkow nichts zu holen - 5:1 Auswärtsniederlage der C-Junioren

 

Gegen Storkow gabs für unsere Jungs am letzten Spieltag des Jahres 2013 nichts zu holen.

 

Von zu viel Respekt geprägt war das Spiel unserer C-Junioren gegen eine starke Mannschaft aus Storkow. Von Beginn an setzte der Gastgeber unsere Jungs ständig unter Druck. Die Oderkicker wussten sich über große Teile des Spiel nur durch lange Bälle aus der Abwehr zu verteidigen, die dann aber postwendend zurückkamen und unserer Abwehr kaum Zeit zum verschnaufen gaben. Auch dadurch ließen die Storkower kaum kontrolliertes Aufbauspiel der Oderkicker zu. 

 

Mut machen kann unseren Jungs für die nächsten Spiele aber die starke Phase Mitte der 2. Halbzeit in der die Mannschaft zeigte, dass sie sich zu keinem Zeitpunkt aufgibt. Gerade zu diesem Zeitpunkt des Spiels gelang den Oderkickern auch die ein oder andere Spielstaffette, insbesondere dann, wenn sie konzentriert den Nebenmann anspielten und sich geschickt freiliefen um angespielt zu werden. So konnten auch einige  gefährliche Chancen vor dem Storkower Tor kreiert werden. Und folgerichtig gelang Kevin Kahlisch der Ehrentreffer der Oderkicker. Insgesamt aber gewann Storkow das Spiel gegen unsere Oderkicker verdient mit 5:1 und beendete somit eine Serie von 4 Siegen in Folge.

 

Festzuhalten aber bleibt, das sich unsere Jungs im schweren erste Halbjahr bravurös geschlagen und von Spiel zu Spiel gesteigert haben, auch wenn der ein oder andere Rückschlag zu verkraften war. Bei weiterhin viel Zusammenhalt und Trainingsfleiß werden wir uns im nächsten Jahr noch auf einige erfolgreiche Spiele des Teams freuen können.

 

Text und Bilder: Müller

 

09.11.2013 - Siegesserie geht weiter - 6:0 Heimsieg gegen Heinersdorf/ Steinhöfel

 

Mit einem alle Zeit ungefährdeten 6:0 Sieg gegen die SpG Heinersdorf/ Steinhöfel haben sich die Jungs mit ihrem 4. Sieg in Folge auf den 4. Tabellenplatz gespielt.

 

Nach Toren von Hannes Linder, Elias Mogschan (2), Kevin Kahlisch und Julius Beckmann war das Spiel praktisch zur Halbzeit entschieden. So ließen es die Jungs nach einer spielerisch guten ersten Halbzeit in der zweiten viel zu lässig angehen. Kevin Kahlisch erhöhte zwar noch zum 6:0 Endstand, ansonsten waren unsere Spieler nicht mehr ganz so konzentriert wie gewohnt. Nichts desto trotz ein verdienter Sieg, der aber auch zeigt, dass mit weiterhin viel Trainingsfleiß und Konzentration im Spiel noch weit mehr möglich ist.

 

Es spielten: Christian Thiele, Justin Machnow, Thomas Rückert, Johann Paul Grundei, Kevin Kahlisch, Tim Ole Müller, Hannes Linder, Joan Göttert, Elias Mogschan, Julius Beckmann, Tobias Rinnert, Mattis Schäfer, Lucas Sengebusch, Pascal Jahnke, Noel Hundt

 

Trainer: Heiko Kahlisch

 

Text und Bilder: Müller

 

03.11.2013 - C-Junioren - 3 Punkte gegen SpG Schöneiche/ Woltersdorf

 

Auch bei unseren C-Junioren sollte heute gegen die Spielgemeinschaft Schöneiche/ Woltersdorf der dritte Sieg in Folge her. Entsprechend motiviert gingen unsere Jungs in die Partie.

 

Schon früh stand es nach zwei Toren durch Elias Mogschan 2:0 für die Oderkicker. Insbesondere zu Beginn der Partie spielten unsere Jungs mustergültig über die Flügel und konnten sich so Chancen im Minutentakt erarbeiten.

 

Nach der schnellen Führung der Oderkicker wachte aber auch der Gastgeber auf und unterbrach ab diesem Zeitpunkt immer wirkungsvoller die Angriffsbemühungen unserer Jungs. Trotzdem konnten die Oderkicker nachlegen. Wieder war es Elias Mogschan, der nach einem verunglückten Abschlag des Schöneicher Torwarts den Ball abfing, frei vor dem Tor stand und eiskalt zum 3:0 einschob. Nachdem der Gastgeber im Verlauf der ersten Halbzeit zwei, drei gute Chancen ausließ, konnten sie aber noch vor dem Halbzeitpfiff zum 3:1 verkürzen. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause.

 

Nach der Pause verlegte sich unsere Mannschaft wieder mehr auf das Spiel über außen und kam auch gleich wieder zu gefährlichen Chancen. Einer dieser Angriffe konnte nur noch durch ein Foul an Tim Ole Müller im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kevin Kahlisch sicher zur 4:1 Führung für die Oderkicker. Das Spiel verflachte immer mehr, saubere Spielzüge waren insbesondere mitte der zweiten Halbzeit Mangelware. Unnötigerweise ließen sich unsere Jungs nun auf einen Schlagabtausch mit hohen, langen Bällen ein. Gefährlich wurden die Oderkicker nur noch durch Einzelaktionen. Eine davon konnte Tobias Rinnert zum 5:1 Führungstreffer nutzen. Aber Schöneiche gab sich noch lange nicht geschlagen. So kam der Gastgeber nach einem Angriff zu einer Flanke die unsere Abwehr nicht entschärfen konnte. Diese Chance nutzte Schöneiche zum 5:2 Anschlußtreffer. Nachdem das Spiel nun sehr robuste Züge annahm, mussten unsere Jungs auch kämpferisch zulegen, ließen aber nicht mehr als einen weiteren Treffer zum 5:3 Endstand zu.

 

Trotz des Sieges konnten unsere Jungs nicht an die spielerische Leistung des vergangenen Wochenendes anknüpfen, bewiesen aber heute, dass sie sich einen Sieg auch erkämpfen können.

 

Es spielten: Christian Thiele, Thomas Rückert, Joan Göttert, Johann Paul Grundei, Nils Lobback, Tobias Rinnert, Kevin Kahlisch, Hannes Linder, Tim Ole Müller, Lukas Sengebusch, Elias Mogschan, Justin Machnow, Mattis Schäfer, Benito Magin

 

Trainer: Heiko Kahlisch, Oliver Heinze

 

 Text und Bilder: Müller

25.10.2013 6:3 Sieg - geglückte Revanche gegen Hangelsberg

 

nach dem im Hinspiel noch unglücklich mit 3:4 verlorenem Vergleich brannten unsere Jungs auf Wiedergutmachung. Mit dieser Zielsetzung legte unsere Mannschaft auch gleich von Beginn an druckvoll los. Allerdings konnten die schnell herausgespielten ersten beiden Chancen in den Anfangsminuten nicht verwertet werden.

 

 Die Mannschaft ließ sich nicht beirren und startete, insbesondere über die Außenpositionen Angriff um Angriff und wurde belohnt. Nachdem das 1:0 noch durch  einen von Kevin Kahlisch direkt verwandelten Freißstoß fiel, ging dem 2:0 ein überlegter Angriff auf der linken Außenbahn voraus. Die dicht vors Tor geschlagene Flanke konnte Tim Ole Müller zum 2:0 verwerten. Unsere Jungs ließen nicht nach und so traf Elias Mogschan nach schöner Vorarbeit, diesmal von der rechten Außenbahn zum 3:0. Bis zur Pause erhöhten die jungen Oderkicker noch durch Tim Ole Müller und Kevin Kahlisch zum 5:0 Halbzeitstand.

 

Die 2. Hälfte begann wie die erste endete. Der eingewechselte Julius Beckmann erlief sich einen steil gespielten Pass  in die Spitze und schob zum 6:0 ein. Nun spielte aber auch Hangelsberg wieder mit. Vorausgegangen war hier ein lang geschlagener Ball, der zur Überraschung aller, unhaltbar unter der Latte des Oderkicker-Tores einschlug. Hangelsberg setzte nach und konnte schon mit der nächsten Offensivaktion auf 6:2 verkürzen.  Nun hatten sich die Oderkicker noch einiger Hangelsberger Angriffe zu erwehren, ließen aber bis auf einen weiteren Anschlußtreffen nichts mehr anbrennen und siegten auf Grund einer herausragenden 1. Halbzeit verdient mit 6:3.

 

Für die Mannschaft heißt es nun in den nächsten Vergleichen, ihr Spielvermögen noch konstanter abzurufen und auch in Drucksituationen noch konzentrierter zu reagieren.

 

Es spielten: Marie Heinze, Joan Göttert, Thomas Rückert, Johann Paul Grundei, Nils Lobback, Tobias Rinnert, Hannes Linder, Kevin Kahlisch, Tim Ole Müller, Justin Machnow, Elias Mogschan, Christian Thiele, Benito Magin, Julius Beckmann, Mattis Schäfer

 

Trainer: Heiko Kahlisch, Oliver Heinze

19.10.2013 Achtungserfolg beim FC Union Frankfurt/Oder

 

Gegen den Tabellendritten der Kreisliga und damit favorisierten FC Union Frankfurt/ Oder gelang unseren jungen C-Junioren ein verdienter 3:1 Überraschungserfolg.

 

Die jungen Oderkicker begannen auf dem Platz des Gegners sehr engagiert. Folgerichtig konnten sie sich des öfteren bis an den Frankfurter Strafraum spielen. In einer dieser Situationen konnte der Kapitän der Mannschaft, Kevin Kahlisch im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Die Chance vom Punkt ließ er sich nicht nehmen und verwandelte überlegt zum 1:0.

 

Im weiteren Spielverlauf erhöhte der FC Union den Druck auf das Tor der Oderkicker und kam durch einen Fernschuß zum verdienten Ausgleich. Der Unioner Druck eröffnete den Oderkickern allerdings einige Konterchancen, von denen Elias Mogschan kurz vor dem Halbzeitpfiff eine zur umjubelten 2:1 Halbzeitführung verwerten konnte.

 

In der zweiten Hälfte erhöhte Union nochmals den Druck. Die Oderkicker aber spielten aus einer sicheren Abwehr heraus und so eröffneten sich im weiteren Spiel noch einige aussichtsreiche Konterchancen. Allerdings gingen unsere Jungs mit den sich so leidenschaftlich erspielten Chancen zu leichtsinnig um.

 

So kam es wie es kommen musste: "Wer vorn die Tore nicht macht bekommt sie hinten rein." Elfmeter für den FC Union. Aber Glück für die Oderkicker. Der schwach getretene Strafstoß ging übers Tor. Fast im Gegenzug verwandelte wiederholt Elias Mogschan einen schnell herausgespielten Konter zum 3:1. Das wütende Anrennen in den noch verbliebenen half den Unioner nicht mehr. Sie mussten sich einer spielerisch und kämpfirisch starken, jungen Oderkickertruppe geschlagen geben. 

 

Es spielten: Marie Heinze, Thomas Rückert, Johann Paul Grundei, Joan Göttert, Nils Lobback, Tabias Rinnert, Julius Beckmann, Kevin Kahlisch, Lukas Sengebusch, Tim Ole Müller, Elias Mogschan, Hannes Lindner, Benito Magin, Noel Hundt

 

Trainer: Heiko Kalisch, Oliver Heinze

 

Text: Lars Müller

 

21.09.2013 FWZ Oderkicker C-Junioren gegen SV Preussen 90 Beeskow (0:4)

mit einem beachtlichen Halbzeitstand von 0:0 gelang es den C-Junioren trotz vorbildlichem Einsatzwillen nicht, der starken Mannschaft von Preußen Beeskow einen Punkt abzutrotzen. Auch wenn sich die Oderkicker die ein oder andere Chance gegen Beeskow herausarbeitete gelangen keine Toren und mit zunehmenden Schwinden der Kräfte bei den Oderkickern aggierte Beeskow cleverer und konnt sich mit einem 4:0 letztendlich den Sieg sichern. 

 

Es spielten: Marie Heinze, Johann Paul Grundei, Joan Göttert, Thomas Rückert, Nils Lobback, Justin Machnow, Kevin Kahlisch, Lucas Sengebusch, Tim Ole Müller, Elias Mogschan, Julius Beckmann, Benito Magin, Hannes Lindner, Mattis Schäfer

 

Lars Müller

SG Wiesenau03

 

17.08.2013 - Punktspiel gegen Schöneiche / Woltersdorf

 

Nach ihrer herben Niederlage im Pokalspiel gegen Tauche am letzten Wochenende haben sich die Jungs der neuformierten C- Junioren in Ihrem ersten Punktspiel grandios zurückgemeldet.

Nachdem die Schlappe von 11:1 im Pokal während des Trainings aufgearbeitet wurde stand am Samstag die Mannschaft von Schöneiche / Woltersdorf auf dem Programm. Mit den Lehren aus der Pokalniederlage brannte die Mannschaft mit Anpfiff ein wahres Feuerwerk ab. Allerdings ging Schöneiche Woltersdorf mit 1:0 in Führung. Aber unsere Mannschaft ließ sich nicht unterkriegen. Spielerisch überlegen und taktisch fuhren sie einen Angriff nach dem anderen und konnten das Spiel am Ende mit 4:1 gewinnen, wobei der beste Mann des Gegners, der Torwart noch einige Großchancen zunichte machte.

 

Mit dieser Leistung überraschte die Mannschaft die Zuschauer und selbst das Trainerteam und hat somit Lust auf mehr gemacht. Mit viel Fleiß und Ausdauer sind von dieser Mannschaft hoffentlich noch mehr solcher Spiele zu erwarten.

Text: Müller